Windows Server 2008: Eventgetriggerte Benachrichtigungen aus der Ereignisanzeige

Autor: Siegfried Seifert, MCSEboard.de

 

Mit der Einführung von Windows Server 2008 und Windows Vista hat Microsoft die Ereignisanzeige kräftig aufgebohrt. Neben umfangreichen neuen Filtermöglichkeiten gibt es nun die Möglichkeit, dass das System automatisch vordefinierte Aktionen durchführt, wenn ein bestimmtes Ereignis im Eventlog auftritt.

Basis dieser neuen Möglichkeiten ist die neue, ebenfalls stark erweiterte „Aufgabenplanung“, die unter Server 2003 und Windows XP noch „Taskplaner“ genannt wurde. Unter Server 2008 und Vista ist es nun möglich, direkt in der Management Console der Ereignisanzeige (eventvwr.msc) entsprechende Aufgaben an die Aufgabenplanung (taskschd.msc) zu übergeben.

Diese HowTo beschreibt exemplarisch die drei Möglichkeiten, wie das System auf ein überwachtes Ereignis reagieren kann:

  • Ausführen eines Programms oder Script
  • Senden einer E-Mail
  • Erzeugen einer Nachricht auf dem Desktop

Der dritte Teil dieses HowTo beschreibt einen Workaround für das Versenden eine E-Mail im Ereignisfall. Die entsprechende Option bei Server 2008 und Vista ist nur eingeschränkt nutzbar.

Hinweis: Die Texte und Screenshots in diesem HowTo beziehen sich auf eine deutschsprachige Version von Windows Server 2008 Enterprise. Die Arbeitsschritte können jedoch für Windows Vista übernommen werden, da alle Funktionen dort ebenfalls zur Verfügung stehen.